Info

Der intrinsify Podcast: Wirksamer führen, bullshitfrei arbeiten

Zu viele Meetings, überlastete Chefs, Burnout und Reporting-Wahnsinn – die Arbeitswelt nehmen viele als Belastung war. Gleichzeitig machen sich Pionierunternehmen auf neue Wege und sind damit beneidenswert erfolgreich. Agile Organisationen, Moderne Führung, Hybrides Arbeiten, New Work – das sind Schlagworte die den turbulenten Wandel begleiten, den wir aktuell erleben. Anhand von Beispielen aus der Praxis bekommst Du in diesem Podcast Einblicke in spannende Projekte, erfolgreiche Unternehmen und die Gedanken, die sich Entscheiderinnen und Entscheider in dynamikrobusten Organisationen machen. Elisabeth Neuhaus (intrinsify Akademie) und Philipp Simanek (Organeers) ergänzen die Praxiseinblicke mit Einordnungen, geben Orientierung, differenzieren und liefern praktische Werkzeuge. Wenn Du in der dynamischen Arbeitswelt erfolgreich sein willst, bist Du hier genau richtig. Ideen und Feedback sehr gern an intrinsifypodcast@intrinsify.de. Du willst keine Folge und auch sonst keine intrinsify Inhalte verpassen? Abonniere den Kanal hier in Deiner Podcast App und den intrinsify Newsletter unter https://intrinsify.de/news/.
RSS Feed
Der intrinsify Podcast: Wirksamer führen, bullshitfrei arbeiten
2022
May
March
February
January


2021
December
November
October
September
August
July
June


2020
December
October
May
April
March
February
January


2019
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2018
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2017
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2016
December
November
October


All Episodes
Archives
Now displaying: Page 1
Jun 22, 2017

Zwischen der Idee und den ersten 3 Kunden meines inzwischen verkauften Unternehmens Paleo Jerky lagen ca. 6 Stunden Arbeitszeit. Seitdem habe ich dieses schlanke Vorgehen für 3 weitere Gründungsideen angewendet (1x gescheitert, 2x Ausgang offen) und gehe bei Produkten-Ideen innerhalb von !me genauso vor. Aber das ist im Vergleich mit anderen prominenten Geschichten erschreckend unspektakulär.

Der unternehmerische Serientäter Noah Kagan, den ich hoffentlich in ein paar Tagen in London treffe, hat für den ersten funktionierenden Prototypen seines Multi-Millionen-Dollar Business, AppSumo, gerade einmal $ 60 und ein Wochenende Lebenszeit investiert.

Solche und ähnliche Beispiele gibt es viele. Inzwischen gibt es für dieses Marktvalidierungswerkzeug einen schicken Namen: Lean Startup.

Was Lean Startup der klassischen Marktforschung voraus hat und warum letztere in den meisten Fällen nicht nur pure Verschwendung ist sondern einen auch auf die falsche Fährte locken kann, darum geht es in der heutigen Episode unseres Gründerplausch. 

0 Comments
Adding comments is not available at this time.