Info

Der intrinsify Podcast: Wirksamer führen, bullshitfrei arbeiten

Zu viele Meetings, überlastete Chefs, Burnout und Reporting-Wahnsinn – die Arbeitswelt nehmen viele als Belastung war. Gleichzeitig machen sich Pionierunternehmen auf neue Wege und sind damit beneidenswert erfolgreich. Agile Organisationen, Moderne Führung, Hybrides Arbeiten, New Work – das sind Schlagworte die den turbulenten Wandel begleiten, den wir aktuell erleben. Anhand von Beispielen aus der Praxis bekommst Du in diesem Podcast Einblicke in spannende Projekte, erfolgreiche Unternehmen und die Gedanken, die sich Entscheiderinnen und Entscheider in dynamikrobusten Organisationen machen. Elisabeth Neuhaus (intrinsify Akademie) und Philipp Simanek (Organeers) ergänzen die Praxiseinblicke mit Einordnungen, geben Orientierung, differenzieren und liefern praktische Werkzeuge. Wenn Du in der dynamischen Arbeitswelt erfolgreich sein willst, bist Du hier genau richtig. Ideen und Feedback sehr gern an intrinsifypodcast@intrinsify.de. Du willst keine Folge und auch sonst keine intrinsify Inhalte verpassen? Abonniere den Kanal hier in Deiner Podcast App und den intrinsify Newsletter unter https://intrinsify.de/news/.
RSS Feed
Der intrinsify Podcast: Wirksamer führen, bullshitfrei arbeiten
2022
May
March
February
January


2021
December
November
October
September
August
July
June


2020
December
October
May
April
March
February
January


2019
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2018
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2017
December
November
October
September
August
July
June
May
April
March
February
January


2016
December
November
October


All Episodes
Archives
Now displaying: Page 3
Aug 8, 2019

In der 15. Episode der "Gesichter der Neuen Wirtschaft" ist Lena im Gespräch mit Ralf Haase - Ralf ist Inhaber und Geschäftsführer der rhp, der Ralf-Haase-Group für Personalberatung aus Berlin.

Ralf hat einen Leitgedanken: Er möchte seine Kunden als Arbeitgeber besser machen. Und mit dieser Maxime geht er mit seiner Personalberatung einen anderen und für konservative Branchen wie die Bau- und Immobilienbranchen oft auch noch neuen Weg, nämlich mit einem systemischen Ansatz.

Ralf und sein Team helfen so vor allem kleineren, Inhaber- oder familiengeführten Unternehmen, einen anderen Blick auf ihre Organisation zu werfen und so zu überlegen, wie ihr Team künftig aufgestellt ist - und welche Fachkräfte sie wirklich benötigen.

Sie sprach mit ihm über

  • die Vorteile eines ganzheitlichen Beratungsansatzes in der Thematik der Personalbeschaffung
  • wie er mit gestandenen Geschäftsführern in die Gespräche über künftige Mitarbeiterführung und Aufstellung der Organisation geht und mit welchen Vorurteilen er mit seinem Beratungsansatz zu tun hat
  • was ihn zu dieser Ausrichtung bewogen und was ihn dabei unterstützt hat
  • wie sich die Szene der Headhunter und Personalberatung künftig weiterentwickeln wird
  • Was ich künftig anders machen kann bei der Stellenbesetzung - sowohl als Arbeitgeberin als auch als jemand, der eine neue Aufgabe sucht
  • mit welchen Tools sie schon heute arbeiten und wie die Digitalisierung darauf Einfluss hat
  • welche Rückschritte ihm als Unternehmer begegnet sind und wie es weitergeht

Viel Spaß beim Hören!

Jul 18, 2019

Bestimmt hast Du es auch schon raunen gehört: Die Krise kommt. Wann und wie heftig, weiß natürlich keiner so genau. Und bei manchen ist sie gefühlt sogar schon angekommen. Bei den Automobilisten zum Beispiel: So hört man von den ersten, die Mitarbeiter dürften seit Neuestem nicht mehr so ohne Weiteres auf Dienstreise gehen. Andere Unternehmen fahren vorsorglich schon mal ihre Investitionen zurück. Na ja, die Zügel werden halt ein wenig angezogen.
Und es wäre ja auch wahrscheinlich: Wir verzeichnen die längste Hochkonjunktur-Phase seit der Steinzeit. Irgendwann muss das mal wieder zurückfallen.
Höchst bemerkenswert ist, wie die Unternehmen methodisch auf den Krisenverdacht reagieren: Da zeichnet sich schon so einiges ab...

Der neue Beitrag von Lars Vollmer - Hier klicken, um zur Blogversion zu gelangen.

Jul 4, 2019

Von heutiger HR-Arbeit, der modernen Rolle der Geschäftsführung, einer Kultur des Vertrauens und dem "Gründen mit Fallschirm"

In der 14. Episode der "Gesichter der Neuen Wirtschaft" bin ich im Gespräch mit Sarah Biendarra vom Team „People & Culture“ sowie Andreas Kämmer, dem Geschäftsführer von Comspace, der Digitalagentur aus Bielefeld.

Wir Drei sprechen über mehrere interessante Punkte, unter anderem:

  • wieso sie statt von HR von „People & Culture“ sprechen
  • wie sie zusammen arbeiten, wie selbstorganisiert und freibestimmt Arbeit möglich ist
  • welche Freiräume sie anbieten, um verschiedene Konzepte der Zusammenarbeit und der Weiterentwicklung für ihre Teams anbieten zu können
  • welche Maßnahmen und Impulse es vor Ort gibt, über ihre Kultur und wie man diese schützen kann
  • Wie sie mit dem Thema des Intrapreneurships und dem „Gründen mit Fallschirm“ umgehen
  • über das Vertrauen zu den Mitarbeitenden und die Rolle der Geschäftsführung heute
  • über die Relevanz von moderner Arbeitgeberpositionierung und was dies für Faktoren wie Employer Branding, die Candidate Experience und einen authentischen Außenauftritt bedeutet

Viel Spaß beim Hören!

Shownotes

Die Bücherlinks sind Amazon Affiliate Links. Solltest Du die Bücher auf unsere Empfehlung hin kaufen, freuen wir uns über die kleine Tippgeberprovision. Möchtest Du sie umgehen, dann gib den Buchtitel einfach direkt bei Deinem Buchhandel des Vertrauens an.

Jun 27, 2019

Norddeutsches Understatement. Das trifft wohl ganz gut, was wir, die Freischwimmer, mit neuland verbinden. Als wir das Unternehmen und die Menschen darin kennenlernten, war einer unserer ersten Gedanken: Was wollen die von uns? Sie hatten uns als Beraterinnen angefragt. Normalerweise begleiten wir Unternehmen dabei, verkrustete Organisationsstrukturen aufzubrechen. Aber davon war hier keine Spur. Im Gegenteil.

Wir standen mitten in einem Paradebeispiel für sinnvolle, wertschöpfungsgetriebene Organisationsstrukturen. Ein Vorbild in Sachen neue Arbeitswelt. Höchstleistungsunternehmen durch und durch.

Shownotes:

 

Jun 20, 2019

Welche agilen Spielräume gibt es bei der Arbeitsregelung und dem Arbeitszeitgesetz schon heute? Das Bedürfnis nach flexiblen Arbeitszeiten ist bei uns hoch: „Zeit“ wird für alle immer wertvoller. Dank der Technik kann zudem heutzutage – zumindest im Bürobereich – auch mobil von anderen Orten aus gearbeitet werden.

Ein Gastbeitrag von Britta Redmann, Rechtsanwältin, Mediatorin und Expertin für agiles Arbeiten, Organisations- und Personalentwicklung.

Jun 13, 2019

Finde den für Dich passenden Aktienanteil!

Wir Deutsche sind stolz auf unsere Wirtschaft, unsere Unternehmen, unsere Ingenieurskunst und vieles mehr. Aber wir beteiligen uns nicht daran: Nur jeder sechste ist in Unternehmen über Aktien und Aktienfonds investiert.

„Von Aktien lasse ich lieber die Finger“, höre ich oft. „Ist mir zu riskant“, wird begründet. Doch sind Aktien wirklich so risikoreich? Ja, das sind sie tatsächlich. Mit dem Erwerb von Unternehmensanteilen geht man ein Risiko ein. Sonst gäbe es keine Rendite. Rendite kommt von Risiko.

Warum dann überhaupt Aktien kaufen?

Diese und andere Fragen beantwortet Torben Müller in seinem aktuellen Blogbeitrag rund um Deine Finanzielle Selbstständigkeit, den er auch wieder für Dich vertont hat.

Shownotes:

 

Jun 13, 2019

3 Fallen, die Dir als Beraterin und Dienstleister bei neuen Projekten begegnen, wie Du sie vermeidest und 4 konkrete Tipps - die intrinsify Gründer Lars Vollmer und Mark Poppenborg gaben während der Beraterausbildung live Einblick in ihre Beratungspraxis.

Viel Spaß beim Nachhören!

Shownotes:

Jun 6, 2019

In der 13. Episode der "Gesichter der Neuen Wirtschaft" unterhält sich Lena mit Hans-Peter Häberle, einem der drei Geschäftsführer der Ludwig Häberle Logistik GmbH.

Hans-Peter erzählt seine persönliche Geschichte - vom Reinwachsen in den Familienbetrieb, dem plötzlichen Gefordertwerden bis hin zu seiner Vorstellung von Kollegialer Führung in der Logistik.

Sie sprechen unter anderem über:

  • Seinen Werdegang im Betrieb des Vaters und der plötzlichen Verantwortungsübernahme
  • Wie sich die Logistik von kleinen LKW-Fahrten und "Naturalien" für die Fahrer weiterentwickelt hat
  • Die menschliche Seite der Logistik und warum er sich für eine ganzheitliche Betrachtung einsetzt
  • Das Anerkennen persönlicher Grenzen und den Faktor Gesundheit in der Logistik
  • Sein Verständnis von Mitarbeitereinbindung und den Sinn des Unternehmens
  • Kollegiale Führung und die Zukunft des Supply-Chain-Managements

Shownotes

 

May 30, 2019

Vanessa Kubek auf dem Pathfinder Festival

Vanessa ist Forscherin, Beraterin und coacht zu neuen Arbeitswelten, auch als Vorstandsmitglied beim Institut für Technologie und Arbeit. Sie ist überzeugt, dass die Themen New Work, Inklusion und gesellschaftliche Teilhabe gemeinsam betrachtet werden sollten - und warum, das erfährst Du hier in der Audioversion ihres Vortrags aus der Druckbetankung unseres ersten großen Festivals.

Shownotes

May 23, 2019

Mit dem Podcastformat „Unternehmertum im Gespräch“ möchten wir Themen rund um Entrepreneurship, Unternehmertum und Gründung beleuchten. Heute erscheint die sechste und finale Folge dieser Serie.
Du konntest Isabel Brandau in dem vergangenen Jahr über die Schulter schauen, während sie zusammen mit 70 anderen Absolventen den Jahreskurs der Stiftung Entrepreneurship in Berlin belegte – und dabei ihrem Wunsch nach mehr Unternehmertum nachging.

Mit einem Rückblick auf ihre Zeit im Jahreskurs und einem Update zu den Projekten, die die Interviewpartner im Laufe des vergangenen Jahres gestartet haben, beginnt diese Episode.

Als Schwerpunkt spricht sie in dieser Abschlussfolge ab Minute 06:30 mit Professor Günter Faltin – dem Entrepreneurship Vordenker in Deutschland.

Dieses Gespräch ist auch für sie ein besonderes Highlight und ein würdiges Ende der Serie „Unternehmertum im Gespräch“ über Entrepreneurship, die Entwicklung unserer Wirtschaft und die Zukunft der Ökonomie.

Isabel spricht mit Günter Faltin unter anderem über diese Punkte:
– Wie man mit seiner eigenen Unternehmung startet
– Was ohne den „Marketingrucksack“ alles möglich ist
– Welche Vorteile er darin sieht, im Kleinen, z.B. im Freundeskreis, zu beginnen
– Das persönliche Gründungsmotiv und die Investition in eigene Ideenkinder
– Wie man auch als Kleinunternehmer auf dem Mark überleben kann
– Seine Prognose zu Konzernen, den „Goliaths“ am Markt und welches Potenzial er für „David-Unternehmen“ künftig sieht
– Wie wir mit unseren Ressourcen und der Welt umgehen, wie sich Konsum entwickelt und was sich im Entrepreneurship verändern muss
– Die Zukunft der BWL
– Eine neue Stufe der Ökonomie
– Sein Blick auf Deutschland in 10 Jahren und die Perspektive aus Asien

Shownotes

Die Bücherlinks sind Amazon Affiliate Links. Solltest Du die Bücher auf unsere Empfehlung hin kaufen, freuen wir uns über die kleine Tippgeberprovision. Möchtest Du sie umgehen, dann gib den Buchtitel einfach direkt bei Deinem Buchhandel des Vertrauens an.

May 16, 2019

 

Digital-Deutschland ist noch nicht abgehängt!

Deutschland ist für viele als digitales Entwicklungsland verschrien. Auch Bastian Wilkat sieht viele Bereiche, in denen unsere Gesellschaft und die Organisationen in denen wir lernen, leben und arbeiten, digitale Unterstützung benötigen würde. Heute möchte ich aber mal einige tolle und praktische digitale Lösungen vorstellen, die uns als Nutzende das Leben einfacher machen.

Erwarte keine umfänglichen Tests und Produktvergleiche. Bastian möchte einfach die Diversität neuer Lösungen zeigen. Der Trend in vielen Bereichen ist: Mehr Nischenangebote, die einzelne Probleme perfekt lösen, statt ein großer Bauchladen, der alles nur so halb gut macht.

Shownotes:
Erwähnte Apps und Artikel zu den Themen...

May 9, 2019

Eine neue Folge „Gesichter der Neuen Wirtschaft“ mit Manuel Pistner

In der 12. Episode der „Gesichter der Neuen Wirtschaft“ spreche ich gemeinsam mit meinem Kollegen Mark Poppenborg mit Manuel Pistner, Geschäftsführer der Bright Solutions GmbH.

Gemeinsam werfen wir einen differenzierten Blick auf die Entwicklung von Freiberuflichkeit, die Zusammenarbeit in virtuellen Teams, die Zusammenstellung in Remote Work Projekten und die Grenzen von Festanstellung.

Wir behandeln dabei eine ganze Reihe sehr relevanter Fragen:

  • Wo liegen die Grenzen der Zusammenarbeit bei remote work?
  • Sind virtuelle, projektbezogene Teams die Antwort auf den Fachkräftemangel?
  • Wo liegen konkret die Vorteile flexibler Zusammenarbeit? Und was gestaltet sich anders (Fluktuation, Reibungsverluste, Onboarding)?
  • Was bedeutet diese Entwicklung für typische Angestellte?
  • Was ist dran an dem Vorwurf der Ausbeutung von Freelancer-Kräften aus Dritt- und EU-Staaten?
  • Müssen wir uns einer Neiddebatte stellen? Driften gesellschaftliche Gruppen auseinander?
  • Ist Freiberuflichkeit ein globaler Trend, der noch zunehmen wird? Und für was kann diese Entwicklung ein Hebel sein?

Shownotes

May 7, 2019

Ob Kommunikation, Einkauf oder die Suche nach Informationen - alles lässt sich mit wenigen Klicks im Internet bequem vom Sofa erledigen. Um unsere Bequemlichkeit zu bedienen hat sich das Internet allerdings immer mehr von einem Netzwerk auf Augenhöhe hin zu einem Netzwerk weniger globaler Konzerne entwickelt, in dem wir nicht nur unsere Privatsphäre, sonder auch unsere Entscheidungsfreiheit und Demokratie Stück für Stück der Bequemlichkeit opfern.

Kai Wagner stellt Dir in diesem Vortrag Technologien wie die Blockchain und Self-Sovereign Identity vor und zeigt einen Weg zurück zur Datensouveränität.

Shownotes

May 2, 2019

Die »Merkel muss weg«-Rufe sind zeitweise verstummt, die Anti-AKK-Parolen sind noch im Prototyping, selbst die Schilder mit der blonden Haartolle stehen gerade in der Ecke. Wir Beobachter von politischen Massenveranstaltungen könnten fast den Eindruck gewinnen, dass die Schuld für alles Schlechte in Deutschland und der Welt gerade niemandem persönlich angehängt wird.

 

Lars Vollmer kann Dir gleich zwei Gründe nennen, warum er das gut fände.

Apr 30, 2019

Ob das Ziel nun der Aufbau eines Finanzpolsters für mehr Unabhängigkeit oder die Ergänzung der staatlichen Rente ist, wir tun uns schwer damit.

In Torben Müllers Umfeld und in seinen Finanz-Coachings beobachtet er drei typische Probleme bzw. Fehler, die wir uns bei der privaten Altersvorsorge selbst einhandeln.

Apr 28, 2019

Nico Korte von etabo über Agile in Old Economy, Weiterentwicklung und wie er als Chef eine Krise herbeiführte, um das alte Arbeiten abzuschütteln.

In der 11. Episode der "Gesichter der Neuen Wirtschaft" spricht Lena mit Nico Korte, dem Geschäftsführer und Gesellschafter von Etabo Energietechnik und Anlagenservice GmbH.
Gemeinsam mit Nico schaut sie auf die letzten sehr ereignisreichen Jahre in ihrem Unternehmen und ihre aktuelle Transformation.

Shownotes

Apr 25, 2019

Von dem anhaltenden „New Work“-Hype erhoffen sich die meisten vor allem eines: praktische Werkzeuge und Lösungen. Hier lauert allerdings eine Falle – denn die entscheidenden Herausforderungen der neuen Arbeitswelt sind oft zu komplex für einfache Lösungen „von der Stange“. Es kommt vielmehr darauf an, Komplexität zu begrüßen und darin einzutauchen, als Methoden-Expertise zu beweisen.

Larissa Clasen und Christiane Kühne von den Freischwimmern gaben beim ersten Festival zur Zukunft deiner Arbeit knackige Denkmodelle & praktische Werkzeuge zum Verständnis für Problemursachen an die Hand.

Hier hörst Du nun die Audioversion ihres Vortrags aus der Druckbetankung. Sie haben passend zu ihrem Vortrag allerdings auch einen sehr hilfreichen Artikel geschrieben - den Link zu diesem Blogartikel findest Du in den Shownotes:

 

Apr 23, 2019

Jens Vogt ist Organisationsentwickler, Management Trainer und Leadership Coach. Er hat in seinem Vortrag auf dem ersten Festival einen neuen Blick auf mögliche Führungsstile geworfen und gefragt: „Brauchen neue Arbeitswelten auch eine neue Art der Führung?“

Shownotes

Apr 18, 2019

Die Abrechnung über Stunden- und Tagessätze ist vor allem in der Beratung üblich. Dass es einen wesentlich wertschätzenderen Umgang mit dem Thema "Princing" gibt, das zeigt Gastautor Markus Hartmann in diesem Beitrag.

Shownotes

Apr 16, 2019

Tanja le Forestier auf dem pathfinder festival

Tanja le Forestier ist Transformationsbegleiterin und System-Designerin für eine moderne Arbeitswelt - auf dem Pathfinder Festival hat sie über den Weg von Konkurrenz über Kooperation hin zu Co-Creation gesprochen und so auch aufgezeigt, wie sowas in einem Team aussehen kann.
Hier hörst Du nun ihren Vortrag aus der Druckbetankung.

Shownotes

Apr 11, 2019

Ganze Unternehmen oder auch nur Teile davon zu verändern ist eine besondere Aufgabe – nicht umsonst beschäftigt sich eine ganze Branche damit: Unternehmensberater. Häufig werden sie beauftragt, für mehr Leistung und Produktivität zu sorgen. Genauso häufig werden sie auch belächelt, sobald sie sich umdrehen. Alle wissen ja bereits, dass das so nix wird.

Trotzdem ist er da, dieser Wunsch nach Veränderung. Du merkst, so gehts nicht mehr – es muss sich was ändern, weil die Produktivität nicht stimmt, weil alle unzufrieden werden, weil die Arbeitsbelastung zunimmt. Diese Wahrnehmung teilen meist alle – vom Top Management bis zum Sachbearbeiter.

Jedes Organisationsmitglied würde sofort unterschreiben, dass sich etwas ändern muss. Hinter vorgehaltener Hand wird darüber schon lange geredet, und seit der ersten Eskalation mit dem Kunden auch endlich in formalem Meetings mit der Geschäftsführung.

In dieser Hörversion teilt Katharina Staudinger drei Schritte mit Dir, mit denen Du das Ruder doch noch mal herumreißen kannst.


Shownotes:

Apr 9, 2019

Danny Hess ist Architekt und Ansprechpartner für produktive Büro- und Arbeitsumgebungen und hat auf dem festival im vergangenen Jahr anhand von zwei Beispielen gezeigt, wie Du Dein Büro fit für die neue Arbeitwelt machst.

Shownotes

 

Apr 7, 2019

Anja Kässner mit ihrem Vortragsvideo von unserem ersten festival

Anja Kässner ist Digitalstrategin, Autorin und Illustratorin. Im April 2018 ging es für sie alleine auf eine zweimonatige Wanderung entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Quasi Pathfinding in real live - und deshalb eine wunderbare Gelegenheit für uns, sie um einen Bericht dieser Erfahrung beim pathfinder festival 2018 zu bitten.
Über ihre Erlebnisse, die Wirkung dieser Pause und wie Auszeiten in der Arbeit uns nützen können, um Arbeit besser zu machen, hörst Du nun mehr.

Shownotes

Apr 4, 2019

Achim Hensen auf unserem festival

Achim Hensen ist Wirtschaftspsychologe und der Mitgründer von „Purpose“. Achim hat die Hoffnung, ein anderes Zusammenarbeitsleben schaffen zu können und stellte sich die Frage, ob man Zusammenarbeit und Management nicht anders denken kann. Ob man Arbeits- und Wirtschaftsleben nicht anders denken kann. Und er hat eine Antwort gefunden auf die Frage: Wie kann ein passendes Rechtskleid für gesundes, gelingendes Eigentum aussehen?

Shownotes

Mar 21, 2019

Robert Ehlert ist Ausnahmeunternehmer und als Veränderer und Berater in Organisationen und der Wirtschaft unterwegs. Pragmatisch und ehrlich erklärte er in seinem Vortrag „Distrust kills culture“ in der Druckbetankung des festivals, wie sehr Kontrollzwang einer Vertrauenskultur schadet - und wie er vorgeht, um Vertrauen neu zu schaffen und so dafür sorgt, dass das oft antrainierte Misstrauen auch wieder verlernt wird.

Shownotes

 

1 « Previous 1 2 3 4 5 6 7 Next » 8